Ihr Ansprechpartner:


Herr Olaf Geyer
Grenzstraße 26
06112 Halle
Telefon: +49 345 57062 30
olaf.geyer@imp-gmbh.de

  • 3DEngineering1.jpg
  • 3DEngineering2.jpg

Airborne Laserscanning

Die Vorteile von Airborne Laserscanning erschließen sich bei großflächigen Projekten wie z. B. Trassen (Freileitungen, Pipelines, …) oder der Bestandserfassung von Topographie oder der Geländemodellierung. Dabei können die Geometrieinformationen für große Flächen in kurzer Zeit gesammelt werden. Selbst in schwer zugänglichen Gebieten können so Messpunkte gespeichert und Geländeinformationen erhalten werden. Auf diese Datengrundlage lassen sich z. B. Umbauplanungen, Neubauplanungen oder Geländemodelle erzeugen.

 Airborne Laserscanning auf einen Blick:

  • Flugzeuggestütztes Verfahren
  • Berührungslos, zerstörungsfrei, schnell, hohe Punktdichte
  • Geeignet für – großflächige Objekte (Trassen, Geländemodelle, Stadtmodelle…)
  • Datenauswertung – Klassifizierung, Objekterfassung, Bestimmung von  Verkehrswegen
  • Erzeugung von Orthofotos

Durch die schnelle Datenerfassung mit hoher Punkdichte und gleichzeitige Aufnahme von Fotos ist Airborne Laserscanning ideal für die Erfassung von Topographie und Gelände bei großflächigen Objekten.

Projektbeispiele:

  • Lagepläne und Profilpläne für Trassen
  • Nachtrassierung von Hochspannungsfreileitungen
  • Ermittlung der Leitungsgeometrie und Mastbilder
  • Neubauplanung für Freileitungen und Pipelines
  • Bestandserfassung für Gasleitungen
  • Holzungspläne für Versorgungsleitungen
  • Bestandsplan mit Vegetationsnachweis und Schutzstreifen